Sterbebegleitung

Abschied nehmen muss jeder von uns einmal,

 die einen früher, die anderen später.


  Ich begleite schwerkranke Menschen in jeder Phase am Ende des Lebens. Es kann das Loslassen erleichtern, Frieden schenken, die positiven und glücklichen Momente aufleben lassen und für die Sorgen und Nöte Anteilnahme und Hilfe bieten.

Menschen im Koma oder Dauerschlaf empfinden die Anwesenheit trotzdem als mitfühlende Anteilnahme.


Angehörige werden entlastet und unterstützt.

 

Naturheilkundlich können Aromamassagen, Klangschalen, Bachblüten und Homöopathika für Palliativmedizin zum Einsatz kommen und den Übergang erleichtern.

 

Sterbebegleitung findet selbstverständlich vor Ort im Krankenhaus, zu Hause oder im Heim statt.

Trauerbegleitung

Einen nahen Menschen zu verlieren reißt uns eine Wunde die heilen muss.

 

Trauer muss gelebt werden, wenn wir wieder zum Licht des Lebens finden wollen. Den Weg durch die Dunkelheit kann uns keiner abnehmen, aber eine anteilnehmende Begleitung mit Gesprächen, Übungen, Fantasiereisen und praktischen Ratschlägen wie der Alltag in dieser Zeit gelebt werden kann stützt und trägt. 

Bachblüten, Homöopathika und Massagen können zusätzlich eingesetzt werden.